Aus meinem Leben

Ich LIEBE Marillenknödel!

Kochen zu müssen, das ist bei dieser Hitze keine Freude! Denn nicht nur, dass es draußen teilweise schon unerträglich heiß ist, wenn dann noch die heiße Luft beim Kochen dazu kommt, dann ist es überhaupt nicht mehr ertragbar! Und von daher hat man es dann umso lieber, wenn man während solcher heißer Tage dann nicht selbst kochen muss, sondern bei Freunden oder Familie zum Essen eingeladen wird. Denn so zumindest ergeht es meiner Verlobten und mir. Und ja, wir wurden auch letztens wieder eingeladen. Nämlich bei den Eltern meiner Liebsten, welche uns spontan direkt nach Arbeitsschluss zu sich auf ein warmes Abendessen und einem anschließenden gemütlichen Zusammensitzen auf ihrer Terasse eingeladen haben. Und da mein Schatz ihre Eltern sowie auch schon lange nicht mehr gesehen hatte, hatten wir die Einladung angenommen und alle anderen Pläne, welche wir eigentlich für unseren Feierabend gehabt haben, abgeblasen.

Also hatte ich meinen Schatz schlussendlich von der Arbeit geholt (da ich um einiges früher Feierabend habe als sie), sind nach Hause gefahren um uns noch einmal schick zu machen und zu erfrischen (was bei dieser Hitze auch unbedingt ein Muss ist, da man ja schon nach 5 Minuten komplett voller Schweiß ist) und haben uns direkt danach auf den Weg zu ihren Eltern gemacht.
Und was das Zusammentreffen angeht, das war rundum gelungen. Denn nicht nur dass die Marillenknödel sehr, sehr lecker waren, welche uns meine zukünftige Schwiegermama gemacht hatte, wir hatten auch im Anschluss dann noch einen angenehmen Abend auf der Terasse.

Also auf jeden Fall mal wieder ein Abend für welchen wir uns demnächst mal mit einem gemeinsamen Abendessen bei uns arrangieren wollen. Denn verdient haben es sich die Beiden auf jeden Fall.

Leave a Comment