Aus meinem Leben

Bald werde ich endlich Tante, noch paar Wochen, dann ist es endlich soweit. NatĂŒrlich haben wir es uns nicht nehmen lassen, eine kleine Baby Party zu organisieren, wo wir mit Freunden und Arbeitskollegen meiner Schwester die baldige Ankunft des kleinen Prinzen gebĂŒhrend gefeiert habe. Und ich muss sagen, der Titel des Prinzen kommt nicht von ungefĂ€hr, wenn ihr euch mal anschaut, wie reich dieser bereits beschenkt wurde. Unter anderem ein Winther Krippenwagen von Kita-Fahrzeuge.de, der wirklich nicht gĂŒnstig war. Aber da haben wir uns alle brav zusammengelegt.

War echt eine feine Baby Party und ich freue mich schon sehr, ihn auf der Welt begrĂŒĂŸen zu dĂŒrfen. Langsam aber sicher wirds wohl auch Zeit, ĂŒber den eigenen Nachwuchs nachzudenken, damit der kleine auch wenn zum spielen hat!

Allgemein

FrĂŒher, da musste man fĂŒr alle Ewigkeit damit leben, wenn man körperlich krank war oder einem ein Gliedmaß amputiert werden musste. Da war dann totaler Schlussstrich mit dem normalen Leben. Aber heutzutage da wird an immer mehr Lösungen gearbeitet, welche auch beeintrĂ€chtigten Menschen dabei helfen ein relativ barrierefreies Leben fĂŒhren zu können. Es wird daran gearbeitet blinden Menschen dabei zu helfen, das Tageslicht zu sehen. Es wird an Möglichkeiten experimentiert, das taube Menschen wieder hören können und auch was Prothesen angeht, auch da wird immer und immer weiter getĂŒftelt.

So wie es eben auch drei Design-Studenten aus Berlin machen. Die arbeiten nĂ€mlich tĂŒchtig an einer Prothese, welche es Menschen mit amputierten HĂ€nden ermöglichen soll mit der Computermaus klicken zu können oder anderen manuelle TĂ€tigkeiten ĂŒbernehmen zu können. Etwas, was vielen Menschen sicherlich wieder den Einstieg in ihren alten Beruf ermöglichen wĂŒrde und dass auch trotz ihrer BeeintrĂ€chtigungen.

Etwas, worauf wir aber leider noch ein bisschen warten mĂŒssen. Denn sie werden voraussichtlich erst nach ihrem Studium weiter daran arbeiten, dass ihr Produkt weiter verfeinert und den Weg auf den Markt finden wird. Aber der Gedanke, dass auch an solchen Sachen gearbeitet wird, ist mehr als beruhigend. Das auf jeden Fall.

Aus meinem Leben

Ich habe lange gezaudert, ob ich mir die Hearthstone-Erweiterung „Reise nach Un’Goro“ vorbestellen soll, damit ich 50 Karten Packungen zu einem Top Angebot abstauben kann, aber irgendwie war es mir die 45 Euro nicht wert am Ende. Da werde ich lieber versuchen ein wenig Gold zu sammeln, um so meine Un’Goro Karten zu bekommen.

Andere haben es sich nicht nehmen lassen, die neuste Hearthstone Expansion vorzubestellen und sich einen kleinen Vorteil zu verschaffen 😉 Dieser Youtube hier hat mit der Vorbestellung und den geschafften Quests Reise nach Un’Goro Karten rund 55 Karten im Vorfeld schon bekommen und dann noch 19 Kartenpackungen mit Gold nachgekauft!

Ingesamt konnte er 5 legendĂ€re Reise nach Un’Goro Karten ergattern, was ich persönlich nicht so schlecht finde. Aber ja, wie gesagt, mir ist das das Geld einfach nicht wert.

Bissi Ă€rgerlich ist nur, dass jetzt alle alten Standard Sets ihre GĂŒltigkeit verloren haben, da alte Expansions ausrangiert wurden :-/ Jetzt heisst es auch noch neue Decks bauen. Meh, Meh! Hat wer schon gute Reise nach Un’Goro Decks gebastelt? Bissi Staub habe ich „rumliegen“, paar Basic Karten kann ich schnell craften 😉

Aus meinem Leben

Ach, das Leben kann so schön sein! Insbesonders dann, wenn das Wetter schön ist, Freunde Zeit haben, dass man etwas unternehmen kann und man draussen ist in der Natur und nicht stĂ€ndig zu Hause vor dem Fernseher auf der Couch hĂ€ngt 😛 Also haben wir uns zusammen gepackt, uns eine gute Jause gerrichtet und sind zum Wandern in den Böhmerwald gefahren, um ein wenig an der frischen Luft Energie zu tanken! Und das tut sowas von gut! Ihr könnt auch gar nicht vorstellen, um wieviel besser die Luft im Wald besser ist als in der Stadt! Do’h! 😛

wanderung-03

wanderung-02

wanderung-01

Auch heute verspricht es ein wirklich schöner Tag zu werden. Noch sitze ich zu Hause (und schreibe diesen Post hier *g) aber ich denke heute werde wir an einen See fahren und das erste Mal heuer ins kalte Nass springen. Ich gehe davon aus, dass es wirklich SEHR kalt sein wird, aber es wird sicher ein großer Spass! Und bei dem Sonnenschein wird einem sowieso schnell wieder warm! Also, falls sich wer uns anschliessen möchte, nach dem Mittagessen um 13 Uhr ist dann Abfahrt! Los Los Leute, so ein schönes Wetter muss ausgenutzt werden!