Aus meinem Leben

Kochen zu müssen, das ist bei dieser Hitze keine Freude! Denn nicht nur, dass es draußen teilweise schon unerträglich heiß ist, wenn dann noch die heiße Luft beim Kochen dazu kommt, dann ist es überhaupt nicht mehr ertragbar! Und von daher hat man es dann umso lieber, wenn man während solcher heißer Tage dann nicht selbst kochen muss, sondern bei Freunden oder Familie zum Essen eingeladen wird. Denn so zumindest ergeht es meiner Verlobten und mir. Und ja, wir wurden auch letztens wieder eingeladen. Nämlich bei den Eltern meiner Liebsten, welche uns spontan direkt nach Arbeitsschluss zu sich auf ein warmes Abendessen und einem anschließenden gemütlichen Zusammensitzen auf ihrer Terasse eingeladen haben. Und da mein Schatz ihre Eltern sowie auch schon lange nicht mehr gesehen hatte, hatten wir die Einladung angenommen und alle anderen Pläne, welche wir eigentlich für unseren Feierabend gehabt haben, abgeblasen.

Also hatte ich meinen Schatz schlussendlich von der Arbeit geholt (da ich um einiges früher Feierabend habe als sie), sind nach Hause gefahren um uns noch einmal schick zu machen und zu erfrischen (was bei dieser Hitze auch unbedingt ein Muss ist, da man ja schon nach 5 Minuten komplett voller Schweiß ist) und haben uns direkt danach auf den Weg zu ihren Eltern gemacht.
Und was das Zusammentreffen angeht, das war rundum gelungen. Denn nicht nur dass die Marillenknödel sehr, sehr lecker waren, welche uns meine zukünftige Schwiegermama gemacht hatte, wir hatten auch im Anschluss dann noch einen angenehmen Abend auf der Terasse.

Also auf jeden Fall mal wieder ein Abend für welchen wir uns demnächst mal mit einem gemeinsamen Abendessen bei uns arrangieren wollen. Denn verdient haben es sich die Beiden auf jeden Fall.

Allgemein

Eigentlich wollte ich schon schreiben, den WM Titel, aber gut, ich will nicht über dramatisieren, immerhin haben wir jetzt gerade Halbzeit gehabt, ungefähr bei 11 von 21 gefahrenen Rennen und Vettel hat noch 10 Rennen die Chance, den WM Titel endlich mal wieder nach Maranello zu bringen. Und ich halte die Wahrscheinlichkeit nach wie vor sehr sehr gut, dass Sebastian Vettel es schaffen kann, auch wenn er seine WM Führung nach einem wirklich unglücklichen Ausfall beim GP von Deutschland erstmal wieder abgeben musste und nun 17 Punkte hinter Lewis Hamilton liegt. Ich war sehr enttäuscht, als er abgeflogen ist, hätte ich mir nicht gedacht bei Sebastian Vettel, der in schwierigen Wetterbedingungen immer als Regen Spezialist gilt. Und gerade am Anfang seiner Karriere bei Torro Rosso seine ersten Rennsiege einfuhr. Aber gut, jeder macht Fehler, der hier war kein großer, aber leider mit gravierenden Folgen. Hätte er ein bisschen Gas rausgenommen, wäre ihm der Fehler vielleicht nicht passiert. Auch Nico Rosbert kam zu dem selben Schluss in seiner Renn Analyse bzw seinem Fazit zum GP von Deutschland!

Dort spricht Nico Rosberg nochmal den riesen Vorteil an, den Ferrari aktuell gegenüber der Konkurrenz hat und selbst Teams wie Mercedes aktuell hinter sich lassen. Also ja, wir können davon ausgehen, dass Ferrari und Sebastian Vettel auch in den nächsten 10 Rennen Mercedes das Leben schwer machen werden. Und dass auch Mercedes unter Druck steht zeigte das Rennen in Österreich, wo beide Mercedes Auto mit einem Defekt ausgeschnieden sind. Bei Mercedes arbeitet man definitiv am Limit, weitere Ausfälle auch hier nicht ausgeschlossen!

Wer das Rennen nicht gesehen hat, hier das Best of vom offiziellen Youtube Kanal!

Ich freue mich schon aufs nexte Rennen.. in der Zwischenzeit kille ich ein bisschen die Wartezeit mit dem neusten Teil vom Motorsport Manager Mobile auf meinem iPad 😀 Macht wirklich viel Spass, sollte sich jeder Motorsport Fan reinziehen finde ich!

Was meint ihr zum Gran Prix von Deutschland? Habt ihr euch auch über den Ausfall von Vettel geärgert. Oder auch für Hamilton gefreut? Lasst es mich wissen! Peace!

Fernsehen und Film

Er hat es geschafft und ist mit seiner Paraderolle „Deadpool“ ganz oben im Hollywood Olymp angelangt. Warum er so lustig und überzeugend ist? Weil die Rolle des Deadpool Ryan Reynolds förmlich auf den Körper zugeschnitten wurde! Das kann man zb sehr gut an den Bloopers / Out Takes sehr gut sehen, wo Ryan Reynolds immer wieder für einen keken Spruch oder eine lustige Line zu haben war.

Ich werde mir auf jeden Fall Deadpool 2 im Kino ansehen, auch wenn ich ehrlich gesagt vom ersten Teil nicht zu 100% überzeugt war. Aber ich hab schon gelesen, dass Deadpool 2 wesentlich besser als der Vorgänger ist, also werde ich dem Film definitiv eine Chance im Kino geben und hoffe, dass auch die Fortsetzung sich für Ryan Reynolds bezahlt machen wird 🙂

Fernsehen und Film

Woran man merkt, dass man richtig alt geworden ist? Richtig, wenn die Lieblingsspiele aus der Kindheit große Jubiläen feiern, so wie gerade eben Flashback mit seinem 25 Jahre Jubiläum und Microids bringt den Action Rätsel Klassiker auf die Nintendo Switch!

Habe viele Erinnerungen mit Flashback, ich habe das Spiel wirklich stundenlang auf meinem Megadrive gespielt und soweit ich mich erinnern kann, im einfacheren Schwierigkeitsgrad auch durchgespielt. Aber das Spiel ist mördermässig schwer, kein Spiel für Zwischendurch, viel herumlaufen und Rätsel lösen, das war damals eines der besten Spiele überhaupt. Ich denke nicht, dass ich mir Flashback für die Switch holen werde, außer wenn sie etwas tolles noch dazu packen. Was ich aber doch bezweifel. Dann hol ich mir liebe den Sega Mega Drive aus dem Kasten heraus und spiele ganz retro auf der Konsole wieder.

Aber Alter, 25 Jahre ist das schon her.. 25 Jahre.. muss man sich auf der Zunge zergehen lassen. Irgendwie ein kleinwenig deprimierend, meint ihr nicht?

Aus meinem Leben

Heute, da hatte ich wieder mal die Einkäufe für Oma erledigt. Denn heute, da hatte sie keinen besonders guten Tag, was ihre Gesundheit angeht.

Und als ich ihr diese schließlich gebracht habe, hatte ich wieder mal mit der üblichen Diskussion gerechnet, was das Trinkgeld fürs Einkäufe machen angeht. Genau die, dass ich mir das Geld behalten und mir damit was Schönes kaufen soll. Den Klassiker eben, denn ihr bestimmt alle von euren Großeltern kennt. Und ihr wisst ja gar nicht, wie sehr ich das hasse, Omas Portmonee zu erleichtern. Noch dazu, wo ihre Pension ohnehin so mickrig ist. Also begann wieder mal dieselbe anstrengende Diskussion, was die Belohnung für das Einkaufen angeht, bis ihr schließlich ein Licht aufgegangen ist.

Ihr ist nämlich wieder eingefallen, dass sie sich letzte Woche eine Riesenmenge an Maultascherl gemacht hatte, welche sie mit Topfen, Speck, Zwiebel, Kartoffel, Pfeffer und Salz auf typisch russische Weise gemacht hatte. Und da sie sich diese eingefroren hatte, kam ihr plötzlich doch noch eine gute Idee, wie sie mich belohnen konnte, ohne dass ich dabei ein langes Gesicht ziehe. Sie hat mir einfach angeboten, dass ich mir welche auf der Pfanne aufwärme und ja, damit konnte mich Oma doch noch kaufen. Denn für Maultascherl, da mache ich echt alles. Oder sagen wir besser, sehr viel.